DRONEN ÜBER DAVOS

In Davos feiert sich gerade die finanzielle und politische Machtelite unseres Planeten. Entbunden jeglicher Verantwortung gegenüber einer Wählerschaft, oder höheren Institution, thronen die selbsternannten Götter auf ihrem Olymp – denen sämtliche Regierungen und Internationale und intergovernmentale Organisationen Huldigung bringen.

Es gibt dort keine Diskussionen – nur Präsentationen der verschiedenen Aspekte eines magnificum consilium, auf den jeder vorher vom Göttervater Schwab eingeschworen wurde. Was diese machtgeilen politische Strichjungen, Tattergreise und ausgetrockneten Powerfrauen als die erstrebenswerte – und einzig mögliche – Zukunft postulieren, ist eine Mischung aus den feuchten Träume von Adolf Hitler, Mao Tse-Dong, Pol Pot und Kim Jong Un.

Jede dieser kriminellen Menschenverächter vermarktet seinen Teil eines dystopisches Zukunftspaket zur ‚Rettung‘ der Erde – ‚Dantes Inferno‘ als Vorstufe zum Paradies! Um diesen neuen Garten Eden zu verwirklichen, müssen ein paar Milliarden auf ihr irdisches Leben ganz verzichten und der Rest – ausgenommen der Machtelite natürlich – auf Kleinigkeiten verzichten, wie Freizügigkeit, Erziehungsrechte der Eltern und Mitsprache bei der Schulbildung ihrer Kinder, freie Entscheidung über ihre Gesundheit, privates Eigentum, selbstständiger Erwerb, Besitz von Bargeld und freie Märkte, sowie freie Meinungsäußerung. Eine gesellschaftliche Sosse: ein wenig China, und ein guter Schuss DDR.

Das Endziel ist in greifbarer Nähe. Das Covid-Experiment lief erfolgreich, die korrupten links-grünen Politkasper haben die Reihen vorerst gehalten. Mehr noch: In Ländern und Bereichen wo die Maskenpflicht offiziell endete, laufen immer noch zahlreiche Idioten mit diesen total nutzlosen Gesichtswindel umher (die Dinger kommen zwar weg z.B. zu Ansprachen, Mahlzeiten und Sport – genau dann also, wenn die Atmung am aktivsten ist.)
In spektakulärer Weise bewiesen die Masse einmal mehr, wie staatliche Macht sich auf die Psychologie und Dynamik ihrer Untertanen verlassen kann. In manchen Ländern (z.B. Thailand) demonstrierte das Volk sogar gegen den Mangel an Impfstoff!

Jetzt nur nicht locker lassen – eine neue Seuche (Affenpocken) wird verbreitet, damit auch der letzte Antivaxxer sich vor Angst in die Hosen macht. Aber, keine Sorge, Papa Gates hat vorgesorgt, bei Pfizer und Moderna sind die neuen Giftsüppchen schon am kochen.

Die nächste Phase unserer „Erlösung“ die liegt in der endlichen und totalen Kontrolle über unsere Handlungen und Verhalten – schliesslich wurde dem modernen Individuum Ethik, Vernunft und Wissen durch Jahrzehntelange politisch korrekte „Bildung“ vorenthalten und ersetzt durch „woke-science“, Genderstudien, Anwendung korrekter Personalpronomen, Voodoo-Klimatologie und Pseudowissenschaften.

In der vorherigen Post sehen Sie den freudig erregten Alibaba Präsidenten Michael Evans, beim Vorstellen einer neuen supranationalen „carbon-footprint“ app, welche die totale Kontrolle über das globale Individuum in Aussicht stellt: sämtliche geographische Bewegungen, Aktivitäten, Handlungen, Konsum, Intentionen und Kommunikationen aufgesaugt, analytisch behandelt, weitergeleitet und gespeichert – das Ende der Privatperson als Folge des vermeintlichen „Klimaschutzes“.

Die Heuchelei um das „CO2-Theater “ wird entlarvt durch den eigenen masslosen Konsum, Privatjets und Supercars dieser Schein-heiligen. Die konnten nicht einmal abwarten, bis Elon Musk Elektro-Panzer liefern konnte, bevor sie ihre Nato-Marionetten zum Krieg mit Russland angewiesen haben, LOL. Wie hoch ist wohl Zelenskys carbon footprint?

Dürfen wir vorstellen: Vormals Herr Karl Schmidt

Wir sehen, es geht nur um Herrschaft und Kontrolle – aber der doofe Bürger frisst diesen ganzen Mist aus Pandemie und Umwelt.
Das WEF (World Economic Forum) von Davos ist derzeit die grösste Bedrohung der Welt.
Wir können sie nicht abwählen. Unsere eigenen Regierungen bestehen aus treuen Gefolgsleuten und Internationale Organisationen wie die UN und WHO sind nicht mehr als bezahlte Vollstreckungs-Bürokratien der Machtelite. (Die WHO wurde von der Rockefeller Stiftung gegründet und von der Bill & Melinda Gates Foundation finanziell unterstützt).

Der nächste bedeutende Schlag gegen die staatliche Souveränität (scheiss drauf) und Individuelle Freiheit ist schon vorbereitet: Der „Pandemievertrag“ der WHO verpflichtet sämtliche Unterzeichner-Nationen zur globalen Gleichschaltung aller Massnahmen. Dies bedeutet, dass das Leben auf diesem Planeten direkt in den – privaten – Händen einer kleinen Gruppe unqualifizierten Phantasten liegt. Den Regierungen bleiben dann selbst eine Ratifizierung im Parlament erspart! Klar, die EU hat natürlich schon zugesagt. (https://www.consilium.europa.eu/de/infographics/towards-an-international-treaty-on-pandemics/)

Hier ein kleiner Ausschnitt zur Vorfreude:

…und noch ein sarkastischer Tritt ins Gesicht:

Präsident der noch die Cojones besitzt sich gegen die „Über-Macht“ WHO aufzulehnen, ist Jair Bolsonaro von Brasilien. Dass dieses riesige Land sich nicht den Schamanen der WHO beugt, ist ein riesiges Ärgernisd. Scharen von NGOs und Aktivisten flossen nach Brasil, organisierten Demos und agierten gegen die Regierung. Wir können auf ihren Sturz warten.

https://youtu.be/iI-mAC325Hg

Die Frage lautet, was können wir tun?
Was wir tun könnten, ist etwas, das wir hier nicht vorschlagen dürfen. Einen möglichen Ansatz finden Sie im Titelbild… 🙂

Aber der nette Onkel meint es doch nur gut…
https://youtu.be/NA0Fphx4UMg

Die PCR-Tests (in Deutsch)
https://youtu.be/gfh0YvOE3C0







10 Gedanken zu „DRONEN ÜBER DAVOS

  1. Ihr macht es einem schwer, zuzustimmen, selbst wenn meine Einschätzung des Davos-Treffens keine andere ist. Die Schimpfwörter sind abstoßend und kontraproduktiv. Wozu? Reicht es nicht, seinen Standpunkt klar und deutlich zu vertreten?

    • Liebe Frau Kazakou,
      Zunächst Danke für Ihren – wie stets willkommenen – Kommentar. Wir haben dieses „Problem“ diskutiert und mit entsprechenden Reaktionen gerechnet. (Ein Teil davon liegt in der Übersetzung aus dem Englischen). Wir sind nicht sicher, welche Begriffe Sie abgestossen haben. (Das „scheiss drauf“ – der Original-Ausdruck im Englischen war „screw that“ – liess sich so nicht übernehmen.)

      Frau Kazakou, wir befinden uns in der gefährlichsten Phase der Menschheit seit WK I. Was mit uns von dieser gewissenlosen Bande (ok?) gemacht wird, erfordert einen Plan, dessen Hintergrund in zahlreichen internen Gesprächen der Akteure geschmiedet wurde. In diesen intimen Runden wurden höchstwahrscheinlich Begriffe für uns – ihre Opfer – verwendet, welche weit über alles geht was Sie in unserem Text lesen. Anders sind diese kaltschnäuzigen und brutalen Massnahmen undenkbar. Das WEF ist eine einzige Orgie der verbalen Gewalt und unsere Bezeichnungen für diese Clique haben wir bewusst gewählt. Wir hoffen aufrichtig, dass Sie dennoch die Taten der Davos-Teilnehmer abstossender finden als unsere Post!
      MFG

  2. Es nutzt nicht, sich zu echauffieren, einzig jeder Mensch muss schlicht in sich selbst gehen, schlicht die Folgen seiner ganz persönlichen Handlungen betrachten, wobei er sich selbst nicht belügen darf, tut er dies, sollte er sich doch nicht wundern, so überall um ihn nur Lüge ist!
    Warum sollten Psychopathen nicht frohlocken, wenn ihnen die Nützlinge blind folgen und dabei oft sogar guten Gewissens sind, da sie eben die Folgen ihrer eigenen Handlungen schlicht ignorieren, ja sogar in ein verlogenes Kleid hüllen, auf dass sie sogar noch stolz auf sich sind – ohne das sie aus Scham der Schlag trifft, sondern mit einem fröhlichen Lächeln auf dem Gesicht und gar glücklich.

    Vor zehn Jahren hab ich auch noch gemeckert, heute meckere ich nur noch über mich selbst und über uns, die ganz gewöhnliche Schar, über die Psychopathen zu lamentieren, ist naiv.
    Niemand wäre ein Herrscher, wäre er nicht krank in der Seele und im Geist, allerdings wäre auch niemand ein Herrscher, wären die meisten von uns nicht einfach nur froh, beherrscht zu werden, zumindest solange die Tröge vor denen sie kauern, gut gefüllt werden.

    Da lassen sich die Massen gerne auch in Kriege hetzen, und leider ist die Machtelite in Russland nicht anders gestrickt, als im Westen….. oder sonstwo auf diesem Planeten.

    Die USA begehen sofort Völkermord, sowie eine Beute ins Maul des falschen zu rutschen droht, bei den Russen war es eben jetzt nicht anders, nur wir sind hier Teil der westlichen Meute, somit verurteilen wir die „Fressgegner“……

    Wir kriegen, das hoffe ich sehr, alle was wir verdienen!
    Das ist schon immer mein Schlusswort – und wie F.M. schon vor über 150 Jahren schrieb, in uns wären Frieden und Glück, doch wir wählen lieber den Krieg und den Hass!

  3. Ich meinte konkret sexualisierende Begriffe wie „Strichjunge, Tattergreise und ausgetrocknete Powerfrauen“. Ich will nicht mal bestreiten, dass Machtbesessenheit und das Bedürfnis, andere zu manipulieren mit Bezug auf sexuelle (Im)Potenz und Perversionen interpretiert werden können, doch wären dafür Einzelanalysen notwendig.
    Ich bin übrigens einverstanden, dass das, was im Dunstkreis des WEF geschieht, krankhaft und angesichts der tatsächlichen Macht etlicher Teilnehmer hoch gefährlich ist.

    • Vielen Dank fuer Ihre Muehe einer Klarstellung zu unserem besseren Verstaendnis. Mit „Strichjunge“ beziehen wir uns nicht auf das Sexuelle, sondern den Aspekt der Kaeuflichkeit. Soros und Schwab sind Tatterkreise und sollten – wie Biden – nicht ueber Gesellschaften herrschen. Bei „Powerfrauen“ sehen wir keine wirkliche Beleidigung – wie wuerde man z.B. Lagarde anders einstufen? Das „ausgetrocknet“ dagegen ist sexistisch, zugegeben. Ich hoffe wir sind uns etwas naeher gekommen 🙂

  4. Vieleicht sollte man sich mal mehr rational dem Ganzen nähern – mehr „Analyst/Kalkulator“ sein..

    1. Der (akkumulative) Kapitalismus ist doch insbesondere eine Methode, die – ach so menschliche ;*) – Projektionsfähigkeit (von Phantasie bis Paranoia) und der daraus resultierenden (Ur-)angst wie z.B. Kontrollverlust, eine raum-zeitliche Barriere (also Handlungsvorsprung und Sicherheitsgefühl(!)) entgegen zu setzen.
    Es ist eine typische Angst, als (zu verbergende u/o unbewußte) Motivation transformiert, die den erfolgreichen Unternehmer/Leader/Führer als einen „Krieger“ gegen die existenziellen Ohnmächte auszeichnet. Z.B. den Visionär, den Umtriebigen, den weisen Investor, etc., zum Vorbild werden lässt.

    2. Das Akkumulative muß betont werden, denn es ist wohl der Haupttreiber der weltweiten Miseren geworden. Man „tritt“ sich nun ständig gegenseitig auf die „Füße“ und ist somit grundsätzlich übergriffig im Handeln/Gestalten. Die physische Welt bietet keine physischen Frei-/Gestaltungsräume mehr! Alles ist in einer/der Eigentumsordnung deklariert als zugeordneter Besitz (inkl. solcher Stilblüten wie der Luft – sprich: KohlenDiOxid).

    3. Was sich auch zeigt ist, daß die „Klugen/Wissenden“ sich dessen bzw. der absurden Auswüchse bewußt sind und sich aus dem „Getöse“ (merklich) zurück ziehen. Damit aber auch den „paranoid Getriebenen“ die Bühnen überlassen. ..Bis sie – mangels „IQ“ – sich selbst austrocknen! ..jaja.. ;*) ..und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Was man e.g. nachhaltiger übel nehmen sollte, ist ihre Verantwortungslosigkeit und auch sowas wie mangelndes „Klassenbewußtsein“, nebst identifizierbarer Präsenz (Ausnahmen mal als Regelbestätigende aussen vor). Denn als „Wissende“ soltlen sie eigentlich aktiv auf die Wurzeln der Probleme verweisen. Doch auch da bin ich höchstpersönlich „menschlich“ – in Fernsolidarität – eher vergebend nachsichtig.
    ..Im Geiste natürlich nur ! ..als arme Sau.. ;*)

      • ;*) ..tja – das mit dem Verstehen..
        Es ist aber schon auch gewollt, so etwas interpretierbarer und stolpernd formuliert; Begriffe resonieren lassend – o.so. (Reflektion und Gedankenspielerei)
        Ich meine das frei(er) reflektierende Individum, also jenes eigentlich unsichere und daher aufmerksamere.
        Ihr verlinkter Essay scheint mehr auf das „verzweckte“ Individum in einer entworfen-gewordenen Struktur zu zielen – so meine knappe Interpretation. Meint wohl eine Kontinuität, ich meine die Störung (Ausnahme).
        Vielen Dank und Gruß aus Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..