GLAUBE & RATIO (EIN VERSUCH)

es ist schon wundersam, was uns das Bewusstsein ermöglicht.
Weiterlesen

Advertisements

DIE PHNONG: STAAT OHNE MACHT

Im Nordosten Kambodschas, lebt das Bergvolk der Phnong, mit ca. 20.000 Mitglieder.
Weiterlesen

DEMOKRATIE – ENDE DER KULTUR?

Nach Amartya Sen ist die Demokratie das „default political system“, also so etwas wie ein Grundstandard, auf den sich, früher oder später, alle Gesellschaften einfügen. Weiterlesen

VERDIENEN DIE DEUTSCHEN EINE NATION?

Derzeitige politische Debatten in der BRD führen zu Zweifel und traurigen Schlüssen über die nationalen Ambitionen der Deutschen. Scheinbar haben das Volk und seine Regierung sich gegenseitig verdient. Diese Demokratie ist die perfideste Form der Diktatur – Stimmabgabe macht uns zu staatlichen Mündeln und Widerstand führt zur Diffamierung. Das Wahlrecht liefert die Alibis für einen parlamentarischen Absolutismus und schützt ein System der politischen Unverantwortlichkeit. Mit den Worten Carl Schmitts: „Der Souverän verschwindet in der Wahlkabine“. Wird Unrecht zu Recht durch Abstimmung? Thomas Hobbes schrieb: „Im Falle einer Mehrheit, stimmt sie gegen Vernunft und Wahrheit“. Weiterlesen

RASSISMUS: KULTURELLES ERBE?

Kaum ein anderer Begriff reagiert so empfindlich auf Behandlung wie Rassismus. Es ist eine thematische Büchse der Pandora, (im Englischen: „a can of worms“.) Der enge Begriff des Rassismus per se verbindet die Super-Struktur der Gesellschaft mit allen ihren vitalsten Themen: Politische Ideologie, soziale Prinzipien, historisches Selbstbild, neuerdings sogar nationale Identität sind sämtlich mit diesem Thema verbunden – oder sollte man sagen, wurden bewusst damit verbunden. Weiterlesen

DER WERT-LOSE MENSCH

„Der Wert eines Menschen ist, bevor allen anderen Dingen, sein Preis, sozusagen so viel, wie man für den Gebrauch seiner Macht bezahlen würde.“
[Thomas Hobbes, Mitte des 17. Jahrh. in „Leviathan“.]


Nur die menschliche Spezies kennt den Begriff des Wertes. Nichts hat einen intrinsischen Wert, weder ein Ding noch ein Lebewesen. Alles wird bewertet durch den Mensch und seinen unterschiedlichen individuellen Prioritäten. Für den Planeten den er bewohnt, besaß der ursprüngliche Homo sapiens – als einzigartiger Fehler der Natur – bestenfalls einen Grenzwert. Heute liegt er unter dem des Sedimentgesteins. Weiterlesen

EMANZIPATION DES SCHWACHSINNS

Emanzipation bedeutet der Weg aus der Abhängigkeit in die Mündigkeit oder in die Gleichberechtigung und gehört zu den natürlichen Bestrebungen eines jeden Menschen. In einer Gesellschaft können Gesetze zwar die Emanzipation – z.B. einer bestimmten Gruppe – innerhalb rechtlicher Strukturen erzwingen; aber ihre Verwirklichung erfolgt ausschließlich durch die kulturellen Institutionen dieser Gemeinschaft. Dabei ist folgendes zu bedenken: – Weiterlesen