BEGRIFFLICHER UNTERGANG

Zu kaum einer anderen Zeit wurde in Deutschland so wenig (gutes) Deutsch gesprochen und geschrieben, wie im letzten Jahrzehnt. Damit ist nicht die Verwässerung der deutschen Sprache durch Zuwanderung gemeint, die aufgenommene Anglizismen und Handy-texten. Hier geht es um politisch korrekte Begriffsschöpfungen, die Sprachakrobatik des Genderismus und willkürliche Wortkonstrukte zur Abgrenzung der Gesinnungssphären. Weiterlesen

Advertisements

ANATOMIE DER KOMPROMISSE

Ein Hauptsymptom des intellektuellen und moralischen Zerfalls von Menschen oder einer Kultur, ist eine Abnahme von Bemühungen zur Vorausschau, d.h., den Planungen für eine greifbare Zukunft und Erwartungen bevorstehender konkreter Ereignisse. Oder auch: Ein Verschwinden des Abstrahierens vom Prozess des Denkens oder gesellschaftlicher Belange. Die Manifestation eines desintegrierenden Bewusstseins ist die Unfähigkeit in den Begrifflichkeiten von Prinzipien zu denken.

Weiterlesen