Ignoranz – die 8. Todsünde

Biden-Ansprache, vor einer gespenstischen Kulisse, wie man sie aus den Kino-Thriller über Geheimbund-Rituale, oder faschistischen Grossveranstaltungen kennt. Er begann mit den Worten: “As I stand here tonight, equality and democracy are under assault.“ und beschuldigte prompt seine republikanischen Landsleute des gewaltsamen, rechtsradikalen Umsturzes – dem alten Trick der Marxisten folgend, dem Gegner die eigenen Absichten zu unterstellen. Funktioniert scheinbar jedes mal, nicht nur mehr bei uns! [1]

Mit dem Titel unter ‚section 127e‘ eines US Militärgesetzes (2016) hat sich der ‚deep state‘ zu grenzenlosen US Militäreinsätzen ermächtigt.

Der Verteidigungsminister kann mit Zustimmung des zuständigen Missionschefs während eines Geschäftsjahres bis zu 100 Mill. USD ausgeben, um ausländische Streitkräfte, irreguläre Streitkräfte, Gruppen oder Einzelpersonen zu unterstützen, die mit direkter Hilfe oder Förderung an autorisierten Aktionen und laufenden Mil-Spezialoperationen beteiligt sind, sowie Kräfte zur Bekämpfung des Terrorismus.“ [2]

Neben der Ukraine, schüren die USA (teilweise mit europäischen NATO-Staaten) Konflikte in Afghanistan, Iraq, Cameroon, Ägypten, Kenya, Lebanon, Mauritania, Mali, Niger, Nigeria, Syrien, Tunesien, Libyen, Yemen und neuerdings Haiti.

In der Ukraine, und indirekt in Syrien, z.B., unterstützen ‚wir‘ die Terror-Gruppen Al-Quida und ISIS, deren Kämpfer monatlich 2.500 USD beziehen, um ‚die Russen‘ zu bestrafen.

Jeder einzelne Steuerzahler innerhalb der NATO finanziert das Morden und den Ruin ganzer Länder. Wenn man die Menschen danach früge, wieviele würden es wohl ablehnen – wenn dies möglich wäre – dass ihre Abgaben für Kriege verwendet werden…?

Die Biden-Regierung hat die Kampfparole aus dem Spielplan Mussolinis kopiert „Die Sozialistische Partei zu liquidieren, um den Sozialismus zu retten“ und umgewandelt in: „Die Demokratie zu liquidieren, um die Demokratische Partei zu retten“. In der Ideologie der Globalen Phantasten, soll jedes Verbrechen, jede Perversität und jedes Unmenschliches Verhalten geduldet sein – solange es nicht die utopische und woke Dekonstruktion der traditionellen Gesellschaft behindert.

Der moderne Mensch lebt nach keinerlei philosophischen Leitsätzen und ohne eigene Moral. Staatliche Gesetze bestimmen über Recht und Unrecht. Die letzte Generation bewegt sich innerhalb von grotesken und widersprüchlichen Verordnungen und Bestimmungen, denen selbst Sinn und Gerechtigkeit fehlen, erlassen von seelenlosen, realitätsfernen und holzköpfigen Bürokraten – es kann nicht anders sein, denn die Moral ist ein Produkt der Vernunft; an der es in unserer Zeit am meisten mangelt.

Die westliche Gesellschaft leidet an geistiger und emotioneller Fäulnis – aber die Pandemie hat ihr Verhalten beschleunigt und hervorgehoben: ungezügelte Profitgier, kolossaler Betrug, kaltblütiger Rechtsbruch und Verbrechen an der Menschlichkeit, schäbiges Denunziantentum und politischer Opportunismus.

Alle kulturellen Institutionen sind unter Belagerung, die gesamte Bevölkerung unterliegt willkürlicher Gewalt, persönliche Entscheidungen werden zunehmend abhängig von Sachzwängen und den Forderungen zur sozialen Anpassung.

Die geistigen und physischen Produkte des Einzelnen werden zunehmend entwertet, und der Macht eines ideologischen Hirngespinstes, der abstrakten Idee einer ‚Allgemeinheit‘ unterstellt – über deren Ambitionen und Bedürfnisse alleine der Staat bestimmt.

Wir erfahren, hier und dort, durch die Sozialen Medien, Blogs und private Sender, über Demonstrationen, vereinzelten politischen Widerstand und sporadische Reaktionen von Betroffenen, die sich gegen die Dunklen Machte der Elite stellen. Dieser keimende Widerstand wird – bei einer riesigen Spanne – übertönt, von dem Spektakel des koordinierten Links-Grünen Aktivismus, den Antifa-Gruppen und narzisstischen ‚wokes‘, deren Festkleber-Aktionen die massiven Proteste z.B. der holländischen Bauern in die Irrelevanz verdrängen.

Die grosse Frage

Es ist daher schwer zu begreifen, dass die Menschen – wenn sie eine Chance bekommen ihr Schicksal zu ändern – diese Gelegenheit jedesmal vermasseln, wie bei der letzten Landtagswahl, oder gerade bei der Zwischenwahl in den USA.

Dort bekommen die Vertreter eines Präsidenten, der seinen Weg aus dem Vorgarten ohne Hilfe nicht mehr ins Weisse Haus findet und sich gerade bei dem ASEAN-Vorsitzenden Hun Sen in Kambodscha für die Gastfreundschaft Kolumbiens bedankte, die Stimmen von rund der Hälfte aller Amerikaner.

Beispiele:

Den Sitz im Senat für den Industriestaat Pennsylvania, gewinnt ein Marxist, der noch nie eine Beruf ausübte und nach einem Herzschlag keinen zusammenhängenden Satz bilden kann, mit 400.000 Stimmen vor einem republikanischen Kandidaten, einem hochqualifizierten Mediziner.

Die New Yorker wählten mit grosser Mehrheit wieder ihren linksextremen Chuck Schumer – der vor TV-Kameras einem republikanischen Verfassungsrichter mit Gewalt drohte. Obwohl in New York die Kriminalität im öffentlichen Verkehr diesen November mit 1.977 Überfällen schon um 40% höher liegt, weist die demokratische Gouverneurin Kathy Hochul jede Kritik von sich. Um ihren ängstlichen Bürgern zu beweisen „wie sicher“ eine Subway-Fahrt ist, lud sie die Medien zu einer Propaganda-Reise ein – mit einem Dutzend bewaffneter Sicherheitsbeamte. Auch diese zynische Heuchlerin wurde mit grosser Mehrheit bestätigt.

In der Riesenmetropole Chicago regiert die woke schwarze Lesbe Lightfoot, die auf TikTok, in Gotham-Klamotten, groteske Tänze runterläd. Der letzte Grosskonzern, der Chicago wegen der hohen Kriminalität verlässt, nach Boeing und Caterpillar, ist McDonalds. Starbucks hat seine Filialen geschlossen, weil es die Sicherheit von Kunden und Mitarbeiter nicht mehr gewährleistet kann: „Diese Stadt ist ein riesiger Schiessplatz“. Kommentar der Bürgermeisterin: „Die Manager sollten sich erst einmal richtig informieren!“

Bei uns ist es nicht anders: Hier werden Grüne Minister und Parlamentarier gewählt, die offen für ihr Vorhaben werben, das Deutsche Volk und dessen Besitz zu vernichten, seine industriellen Errungenschaften zu zerstören, oder fremden Mächten wie China zuzuführen, Milliarden Steuergelder ins Ausland zu schaufeln, in unsinnige, brutale Kriege zu verwickeln und unser Land nuklearen Angriffen von unseren Nachbarn auszusetzen.

Sie erschaffen künstliche Energiekrisen, schüren Inflation, enteignen Besitz zugunsten Fremder und ruinieren unsere körperliche und geistige Gesundheit. Ständig werkelt diese ‚Elite‘ an neuen Gesetzen und Bestimmungen, die sich über das Grundgesetz hinwegsetzen und gegen die eigene Bevölkerung gerichtet sind, aber illegale Einwanderer mit Vorzug behandeln… Sämtliche staatlichen Massnahmen der letzten Jahre sind rein zerstörerischer oder einschränkender Natur. Eventuelle kleine finanzielle Vorteile, wie Rentenerhöhungen, werden sofort negiert durch steigende Verbraucherkosten oder höhere Gebühren.

Was ist los mit dieser Gesellschaft und ihren Menschen, die, wie Rehe bei Nacht die Landstrasse überqueren und gelähmt in die Scheinwerfer der anrasenden Autos starren?

Was ist los mit den Kanadiern? Sie gaben die Führung ihres wunderbaren Landes in die Hände eines jugendlichen Sozialisten, der den Impfzwang weiterhin durchsetzt und die Konten der demonstrierenden Trucker sperren liess. Trudeau ist ein Zögling des WEF- Dämonen Klaus Schwab. Dieser extreme woke Klimafaschist ist sich nicht zu schade, als Regierungschef, unter bunten Fahnen auf der Bühne eines Transvestiten-Schönheitswettbewerbs zu feiern – das Volk tobte!

Die Menschen erwarten mit Apathie die Entscheidungen von ihren Regierungen. Es geht keinerlei Macht mehr vom Volke aus. Die einzig noch stattfindende Willensbildung ist die der von den Eliten finanzierten und instrumentalisierten Klima-und Genderaktivisten.

Im Cocoon der Allgemeinheit

Diese Aktivisten – sorgfältig und clever gelenkt von WEF-hörigen und mit unbegrenzten Mitteln bestückten NGO-Zentralen – sind soziale Loser, oder anderweitig gescheiterte Gruppen, die von den geistigen Krümeln der Lenkenden Elite zehren. Komplett besät mit Ignoranz, fliehen sie wirklichkeitsblind in das Konzept der Allgemeinheit – als Schutz vor persönlicher Verantwortung und eigener Denkanstrengung.

Sie kommunizieren mit Schlagworten und Zitaten aus der offiziellen Klimapropaganda und finden ihre seelische Heimat in dem Begriff der Allgemeinheit. Ihnen ist klar, dass das wissenschaftliche hinterfragen und logische analysieren dieser Hirngespinste den sofortigen Ausstoß aus ihrem kuscheligen Cocoon bedeutet. Er gibt ihnen nicht nur Sicherheit und Zugehörigkeit, sondern die Illusion, für die Mehrheit der Menschen eine selbstlose, grossartige Tat zu vollbringen…

Die Medien verzauberten erfolgreich die Massen, die Hohepriester des Betrugs und der Lüge verwandelten das Wasser in Wein – und das hypnotisierte Publikum streitet sich um den Jahrgang und die Provinz! Der Verstand ist abgeschaltet, die Fähigkeit des konzeptuellen Denkens ging verloren: Es gibt kein Abgleichen der Visionen mit der Realität, keine logische Deduktion entdeckt den Schwachsinn. Wahrheit ist was alle glauben!

Ayn Rand
schrieb in „Atlas Shrugged“: „Das Wesen der natürlichen Existenz erlaubt keine Widersprüche. Wenn Sie zu zwei widersprüchlichen Schlussfolgerungen kommen, überprüfen Sie Ihre Prämissen – Sie werden feststellen, dass eine davon falsch ist“.


[1] https://youtu.be/gUNLdDZ7_6I
[2] https://uscode.house.gov/view.xhtml?req=granuleid:USC-prelim-title10-section127e&num=0&edition=prelim


6 Gedanken zu „Ignoranz – die 8. Todsünde

  1. Durch Wahlen noch etwas verändern? Ging das je?
    Es ist doch überall dasselbe: die „Parteien“, die man „wählen“ kann, sind die Erlaubten. Die, die nicht erlaubt sind, wären aber interessant, weil nur sie das System ändern wollen.
    Die Erlaubten dagegen wollen, daß alles so bleibt wie es ist.
    Deshalb sind Wahlen Unsinn.
    Darüber hinaus dienen sie der Aufrechterhaltung der sogenannten „Demokratie“, die nichts als eine Lüge ist, denn sie hat noch nie im Sinne von „Volksherrschaft“ funktioniert.
    Die dumme Masse weiß das aber nicht, glaubt fest an „Demokratie“ und dackelt zu Wahlen, als sei nichts gewesen. Das ist der einzige Grund für Wahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..