Warum die radikale-Linke untergehen wird…

Ihr Abstieg setzt die Prognose voraus, dass sich die gesamte grün-bunte Ideologie, langsam aber sicher, ihrer Endzeit nähert. Die folgenden Gründen ermutigten zu dieser Analyse:

1. Die Vertreter der radikal linken Ideologie leben in Angst. Sie fürchten, dass die breite Öffentlichkeit recht bald die katastrophalen Folgen Ihrer Politik erkennen, und sich ihr in allen Bereichen widersetzen wird. Ihre Chef-Demagogen wissen, oder ahnen, dass ihre Glaubwürdigkeit verschwindet, je mehr Themen sie besetzen und unter eine grün-bunte Agenda zwingen, dabei jedoch die Antworten über die Vorteile für die Bevölkerung schuldig bleiben.

2. Die Links-Grünen Ideologen bauten ihre Macht ausschliesslich auf Abstraktionen (Allgemeinwohl), und Emotionen (Schuld). In dem Wissen, dass die Deutschen für alles empfänglich sind, was als ‚Gut‘ abgesegnet ist, verkaufen sie uns einen Schwindel nach dem anderen – wobei sie alle Instrumente der Logik, wie Kausalität, deduktive Schlussfolgerung und wissenschaftliche Fakten unterschlagen und durch sinn-leere, alarmierende Parolen ersetzten.

3. Hochmut und Rechthaberei werden in Verzweiflung umkippen, wenn die Führer des ‚Woke‘-Aktivismus sich in die ‚Ecke gepinselt‘ haben, Der Grundsatz der Thermodynamik und andere wissenschaftliche Prinzipien lassen sich nur so lange hinter Grünen Trugbildern verstecken, bis die Mehrheit nicht mehr auf Fakten verzichtet, nicht mehr bereit ist, die Wirklichkeit für eine Idee zu verleugnen und aufhört nur zu ’sehen‘ was sie sehen soll und darf. Die Linken Demagogen werden erkennen müssen, dass ihre Politik durch ihre radikalen Massnahmen in allen wichtigen Bereichen, Gesundheit, Wohlstand, Industrie und Sicherheit total versagt haben, und ihre Unnachgiebigkeit und Verhöhnung aller Kritik ihnen die möglichen Auswege versperrt.

4. Wie im Stalinismus, duldet die Ideologie der Grünen Sozialisten keinerlei Abstufung, Unterscheidungen oder Abweichungen; jeder muss das gesamte Program voll mittragen, um aggressiven Anfeindungen seiner ‚woken‘ Mitstreiter zu entgehen. Sie überbieten sich mit immer unsinnigeren Vorschlägen, um dem Verdacht als Abweichler zu verhindern. Somit wird das Rot-Grüne Program bis ins Groteske weiter hochgeschaukelt.

(Bret Sephens ist ein liberaler Apologet)

Dr, Steve Turley über die ‚Woke-Kultur‘:
Wenn das gesamte Glaubenssystem auf Ressentiments aufgebaut ist, die gesamte Weltanschauung auf Animosität und Empörung beruht – die Basis der ‚woke‘- Kultur – dann ist es leicht zu erkennen, dass diese Weltanschauung sich selbst auffrisst. Grenzenlose Feindseligkeit, Bitterkeit und Intoleranz kennt kein Ende. Bunter Radikalismus hat keine Zukunft, weil er keinerlei Dissens oder unabhängiges Denken zulässt, es ist radikaler Perspektivismus. Diese Kultur der Verleugnung und Aufhebung alles anderen, wird sich unweigerlich selbst aufheben…“

Haben wir noch Geduld. Auch die Fanatiker der ‚Sozialistischen Grünen Internationale‘ werden bald mit den Naturgesetzen konfrontiert – wir setzen dabei auf Newtons Schwerkraft und Darwins Survival of the Fittest. LOL




12 Gedanken zu „Warum die radikale-Linke untergehen wird…

  1. Leider dauert so ein Untergang manchmal eine Lebenszeit. Wer in den 20’ern in der aufstrebenden Sowietunion geboren wurde, der musste 70 Jahre durchhalten. Und wie lange eiern die in Kuba und Nordkorea schon rum? Vielleicht beschleunigt ein langer, dunkler, kalter Winter das Nachdenken in der BRD.

  2. Ich bin sehr unsicher, solang ich nicht weiß wie mächtig die Macht hinter den grün verstrahlten ist. Einige kennt man ja, aber das Große und Ganze ist mir unklar, auch solange ich nicht weiß wie weit DIE zu gehen bereit sind.

    • Vieles In deren Program ist reine Ablenkung von den Hauptzielen, (z.B. der ganze Genderkram, Integration der Flüchtlinge in unsere Sozialsysteme, usw.) Aber, wenn man sich ein Volk von dummen Mitläufern heranzieht, fehlt es irgendwann an den wichtigen Stellen an Kompetenz, und einiges wird Kollabieren. Das ist ein weiteres Dilemma der Radikalen: Wissen und Fähigkeit sind ihre Erzfeinde – aber wie kann eine Fluglinie ohne Piloten, oder ein Kraftwerk ohne Physiker funktionieren? Aus diesem Grund setzen sie so stark auf KI und Digitalisierung. Am Ende KANN der Mensch NUR als moralisches Wesen existieren. Und dann wäre da noch die Regel von Aktion & Reaktion…sehen wir, wie lange „der Krug zu Wasser geht“… – ohne Widerstand sicher noch etwas länger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..