POLITICS NEEDS PHILOSOPHY

Political science” – what a verbal miscarriage! What science can there be in politics; except for the science of deception, obfuscation and manipulation? As a branch of philosophy, politics is a lot more than economic programs and social policies. The governance of people, communities and nations, require thorough knowledge of philosophical concepts and models. The authors of the American constitution obtained excellent guidance through great minds, such as John Locke, David Hume and Thomas Paine and In Europe philosophical giants like G.W.F. Hegel and J.W. Goethe inspired their governments in social policies and moral issues.
What we know is that without prominent moral thinkers and great philosophical minds society cannot find humanity. Weiterlesen

PRESSECLUB: „SIND WIR NOCH KIRCHE?“

Zunächst müsste man von einer intellektuellen Sendung ein besseres Deutsch erwarten können. Oder ist die SMS-Grammatik des Mediamarktes jetzt schon offizielle Sprach-Referenz?
Der
Presseclub, als Vertreter eines höheren journalistischen Niveaus, diskutiert leider nur oberflächliche Symptome einer Problematik. In dieser Sendung ging es über die Relevanz und Beziehungen der Katholischen Kirche und, bequemerweise, an Grundsatzfragen vorbei. Weiterlesen

KRISE IN DER VATIKAN AG

Der Chef der Vatikan AG, Papst Benedikt XVI ist zurückgetreten und hinterläßt ein angeschlagenes Unternehmen. Seit den Borgias der Renaissance und einem fragwürdigen Verhalten im 2. Weltkrieg, hat dieser “Weltkonzern” mit einer kontinuierlichen Serie von Skandalen zu ringen. Mafiöse Verbindungen, Korruption, Sex-Affären und Verrat aus der eigenen Zentrale. Dazu häufen sich unpopuläre Entscheidungen und umstrittene Doktrinen die sich teilweise ruinös auf gesamte Wirtschaften in Entwicklungsländern auswirken und die viele gläubige Kunden mit ihrer Gesundheit, sozialer Diskriminierung und manchmal mit dem Tod bezahlen müssen. Ein privates Unternehmen, das staatlichen Aufsichten unterliegt (z.B. Ein Pharmakonzern) wäre mit einer ähnlichen miserablen Erfogsbilanz längst im Konkurs. Weiterlesen

THE POLITICS OF TRUTH

Truth is neither ideologically left nor right. The only associates of truth are reality and reason. The new liberalism is allowing people to interpret truth and to make it an issue of social emancipation and compromise. Governments want truth to be nothing more than mutable social fashion, rather than an absolute. A rigid moral and ethic yardstick is something that a government could be measured against. Therefore, truth (any truth) should be flexible and amoebic; an entity which only the state and the popular media are in positions to define.  Weiterlesen

DEMOKRATISCHE ENTLASSUNGEN

Es ist würdelos, wenn in unserer Demokratie die inkompetenten Politiker erst Teppiche schmuggeln, Frauen an die Hintern grabschen, oder sich akademische Titel erschleichen müssen, bevor man sie loswerden kann. Das scheint das eigentliche Problem. Weiterlesen

ENDLOSE SÜHNE

Mein Vaterland hab’ ich verloren
stets strömen fremde Völker ein.
Kaum einer ist hier mehr geboren,
wie soll es denn so besser sein? Weiterlesen

TRUER WORDS WERE NEVER SPOKEN…

The past shows unvaryingly that when a people’s freedom disappears, it goes not with a bang, but in silence amid the comfort of being cared for. That is the dire peril in the present trend toward statism. If freedom is not found accompanied by a willingness to resist, and to reject favors, rather than to give up what is intangible but precarious, it will not long be found at all.
Richard Weaver, 1962