AM STERBEBETT DER VERNUNFT

denkt Ihr wirklich, dass Ihr denkt?


In den Jugendjahren, besonders der Schul- und Lehrzeit, wurden die meisten von uns zum analytischen und logischen denken gefordert; um systematisch Kenntnisse zu erlangen, wissenschaftliche Arbeiten zu bewältigen und technische Fähigkeiten zu entwickeln.
Gleichzeitig, oder parallel zum vernunftmäßigem Gebrauch des Verstands jedoch, begann die Konditionierung zum Glauben, zum gefühlsmäßigen Handeln, dem unhinterfragten Bejahen – m.a.W., dem Primat der Emotionen.

Wichtig ist das Verständnis, dass man seit Urzeiten versucht das rationale Denken der Menschen zu unterbinden, um sie rein emotionell zu steuern. Die erforderliche Gehirnwäsche ist nahezu abgeschlossen; und wenn Euch diese Feststellung empört, dann war sie erfolgreich – das verlässlichste Gehirn ist jenes, das keine Zweifel mehr zulässt und aufgehört hat zu hinterfragen!

Im Einvernehmen mit unseren westlich-“demokratischen“ Strukturen, unter dem falschen und zynischen Mantel einer angeblich neuen Humanität, haben die Zerstörer und Plünderer unserer Gesellschaft ihre verdorbene Moral eingeführt – mit einem Null-Wertesystem. Die „Grünen“, das Paradigma der Anbeter der Null; zerstören die Vernunft, die Moralität und das Eigentum, all das, was den Menschen zum Menschen macht.

Sie wollen einen neuen Menschen auf der Basis von Null. Sie selbst haben nicht verstanden, dass leben nicht gleichbedeutend ist mit der Vermeidung des Todes. Wie alle, die sich vor der Realität, der Vernunft und Logik fürchten, verneinen sie die Gesetze der Kausalität und Identität: A = A. Diese machthungrigen Zerstörer der Wirklichkeit und Menschlichkeit, sind Handlanger und Opfer zugleich der Clique von Davos. Die Regierungsparteien in den USA und der meisten europäischen Länder – die Marionetten der NWO und des „Great Reset“ – haben sich längst an die „Fürsten der Null“ verkauft.

Nur
Du bestimmst über Deine Werte, als Resultat Deiner Moralität; diese wiederum kann nur aus der eigenen Vernunft entstehen, der Rationalität, welche die vornehmsten und natürlichen Tugenden menschlichen Lebens erkennt: Selbstbewusstsein, Verantwortung für eigenes Handeln, Produktivität, Stolz und Freude. Diese Prädikate hat der Staat Euch geraubt und ersetzt durch ein werteloses Null-System; von leeren, unbestimmten, dehnbaren und fadenscheinigen Begriffen, wie Allgemeinwohl, öffentliche Sicherheit, schönere Umwelt, bessere Zukunft – wessen Wohl, wessen Sicherheit, wessen Umwelt, wessen Zukunft?

All dies sind Null-Werte, sie resultieren weder aus Vernunft, noch Tugenden oder Moralität – diese schwammigen Proklamationen und Versprechen der Mächtigen entstehen aus Forderungen an Eure Arbeit, Verzicht auf Eure Freiheit und Euren Besitz und Eigentum. Die Regierung mit ihren bürokratischen Handlangern erschaffen nichts aus den von ihnen hinterlassenen kulturellen, seelischen und materiellen Trümmern unseres Jahrzehnte-langen Aufbaus.

Die Moral der Regierung ist die von Plünderern und Erpressern. Das Einzige, was diese Hohepriester der Null und des Betrugs wirklich fürchten, ist fehlender Glaube und mangelndes Vertrauen. Die Vernunft und das Gesetz der Kausalität, Fragen nach der Ursache, nach Gründen und dem woher und warum ist ihr Erzfeind – ihr Kryptonite.

Fragt die Zerstörer nach ihren Maßstäben: Wieviel Steuern & Spenden, wieviele Einwanderer, welches Mindesteinkommen, wieviel Sozialabgaben und wieviele Einschränkungen unserer Freiheit macht uns zu guten Bürgern? Es gibt keinen Durchschnitt – es gibt nur die Wünsche und Forderungen der Demontierer und kulturellen Abbruchspezialisten, die nie in ihrem Leben etwas erschufen, produzierten, entwickelten oder erbauten; die sich alles nur erlogen, erschlichen, erbettelt und schmarotzten, und ihren Verstand und Moralität an den Meistbietenden verpfändeten – sie erdreisten sich unsere Werte zu bestimmen und mit Regeln, Forderungen und Gewalt zu drangsalieren.

Diese kriminellen Politiker mit ihren hörigen Beamten-Pharisäer, ihren Pseudo-Wissenschaftler und maßlosen Vollzugsbeamten bringen Euch kein Wachstum, keine Sicherheit oder Verantwortung, keine Selbstständigkeit oder brauchbare Technologien – sie bringen Verbote und Verluste, zur Beschleunigung ihrer verdorbenen Ziele. Sie sind die Vertreter eines Sozialismus V2.0 – einer Welt, die Loyalität und Abhängigkeit belohnt, aber selbstständiges Streben, Talent und Kompetenz bestraft. Die Menschheit soll sich an die Fähigkeiten der Unfähigen, an die Standards der Versager angleichen, und an diejenigen, die ihren Verstand an die Medien und teuflischen Fratzen der Politik abgaben – wir alle sollen auf ihr Niveau herabsinken.

Ihr wendet ein, dass die Elite von Davos keine Sozialisten sein Können…eben wegen ihres Reichtums. Natürlich sind die keine Sozialisten! Sie wollen nur die Menschheit mit ihrem Globalismus segnen, um den Planeten zu beherrschen. Sozialisten sind nur die dämlichen Wähler und Mitläufer dieses Wahnsinns. Der Mittelstand und Kleinunternehmer werden zerquetscht und Organisationen wie z.B. Amazon schnappen sich ihren Marktanteil. (So sagte schon FD Roosevelt, der US Präsident des verlogenen „New Deals“: „ ..es ist leichter 5 Ochsen vor einen Karren zu spannen, als 5000 Katzen“.)

Zuletzt, schaut auf die Widersprüche der links-Grünen Brut – Beispiel: Elektro-Antriebe zum angeblichen Klimaschutz, welche die Verwendung hochgiftiger Seltene Erden in riesigen Mengen erfordern, die aus der westchinesischen Mondlandschaft und im demokratischen Musterland Kongo von versklavten Kinderhänden gekratzt werden, usw., usw. Aber die Planetenrettungs – Klamotte und Einsatz eines kranken Teenagers erspart Euch das Denken. Kausalität, Vernunft, Logik, Realität? Kommt doch nicht mit diesem rechten Gelaber! Ayn Rand schrieb in „Atlas Shrugged“: „Das Wesen der natürlichen Existenz erlaubt keine Widersprüche. Wenn Sie zu zwei widersprüchlichen Schlussfolgerungen kommen, überprüfen Sie Ihre Prämissen – Sie werden feststellen, dass eine davon falsch ist“.

Es gibt nur Menschen die noch verkommener sind als die Clique von Davos und ihre regierenden Laufburschen (und Mädels, lol) – diejenigen, die diese Verbrecher wählen und sich ihnen als willige Sklaven zur Verfügung stellen; in der vergeblichen Hoffnung, dass sie mit ihrer Komplizenschaft ein Stücken mehr ihrer Freiheit, ihres Besitzen und ihrer Gesundheit retten. Sie alle werden bitter enttäuscht: Diese größenwahnsinnige Machtelite hat erst ihr Pulver verschossen, wenn keiner mehr einwilligt…oder bis ihnen eine ebenso brutale Gewalt gegenübersteht. Unser Tag des Sieges kommt, wenn der Kodex der Plünderer und Erpresser kollabiert und sich keine Opfer mehr finden.
Nichts kann geschehen ohne Eure Zustimmung!

23 Gedanken zu „AM STERBEBETT DER VERNUNFT

  1. Irgendeiner hat ausgerechnet, dass wenn man in 10 Jahren nur noch Elektroautos fahren darf, alle 3 Wochen ab gestern ein neues AKW gebaut werden muesste, damit man die Kisten auch laden kann. Der Elon lebt ja eh nicht vom Autoverkauf, sondern vom Zertifikate-Verkauf.

  2. „Nur Du bestimmst über Deine Werte, als Resultat Deiner Moralität; diese wiederum kann nur aus der eigenen Vernunft entstehen, der Rationalität, welche…“

    Ich glaube nicht, dass Moralität aus der eigenen Vernunft entstehen kann. Was sollte Moralität ohne Mitmenschen, die das auch so sehen, denn sein? Eine Moralität, die eine Gruppe von Menschen teilt, ist einfach eine Religion (im weitesten Sinne – ich sehe z.B. auch den Glauben an Kommunismus als Religion an).

    Religion ist eben das, was definiert, was gut und was böse ist. Priester sind dann die Meschen, die den Leuten sagen, was gut und was böse ist.

    Unser Problem ist nun, dass unsere Staatsreligion ein Todeskult geworden ist.

    Wir kommen davon auch nicht weg, wenn jeder für sich aus seiner eigenen Vernunft versucht sich seine Moralität zu basteln. Dann kommt jeder zu einem anderen Ergebnis und wir können unser Handeln nicht koordinieren- dazu brauchen wir eine eigene Religion.

    • Die Religion hat als Quelle der Moral, sowie als Richter über gut und böse total versagt. Religion und Glaube können keine Maßstäbe setzten, sie sind das Gegenteil von Vernunft und Realität. Richten Sie sich nach dem Gesetz der Kausalität und es wird Ihnen klar, dass Moralität unabhängig ist von den Mitmenschen.

  3. — dass unsere Staatsreligion ein Todeskult geworden ist. — Seit wann ungefähr? Einmal davon abgesehen, daß wir offiziell keine Staatsreligion haben, aber vielleicht … in zehn Jahren schon …
    Richtig ist, daß der Kommunismus eine Religion ist. Am ehesten dem Christentum ähnelnd: Haupt- und Unterströmungen, die einander hassen wie die Pest. Sie verehren, oder verteufeln, Lenin, Stalin, Trotzki, Mao oder Pol Pot … (die letzteren verehren, sind selten geworden, gab es aber noch in den Siebzigern …heute sind sie hohe Tiere)

    SED, KPD, KPD-ML, DKP, DKP-Westberlin, MLPD, und noch mehr.

  4. ich habe den text mehr überflogen, weil ich denke, daß die kategorie „verrnunft“ nicht recht passt. vernunft funktioniert immer nur in einem bestimmten system. davon gibt es aber nun mehrere zur auswahl.

    ein volksorientiertes system (dem ich bekanntlich anhänge) oder alternativ eben die jwo als (ein) alternatives system. je nachdem, welches system ich anstrebe, werde ich auch die dorthin führenden aktionen/maßnahmen als zielführend bzw vernünftig ansehen müssen.

    die „nullwerte“ können nur aus der erstgenannten perspektive als unvernünftig angesehen werden. es gibt aber keinen maßstab, der das eine oder andere system als das „vernünftigere“ messen könnte.

    vernunft ist ein werkzeug wie messer und gabel. man kann verschiedene gerichte damit essen.

    • Hallo Vitzli,
      Danke für Ihren Kommentar.

      Sie beschreiben weniger die Vernunft, als das Endstadium des perzeptiven Denkens – die Rationalisierung. 🙂

      „…es gibt aber keinen Maßstab…“
      Gegen was „kämpfen“ Sie dann? Ihr Bauchgefühl gegen das der Merkel?

      „…ein volksorientiertes System (dem ich bekanntlich anhänge).
      Ein „Volk“ hat keine Vernunft, nur der Einzelne… und wo kommt die nun her?

      „…Vernunft ist ein Werkzeug…“
      Das sehen Sie richtig. Sind das nun Ihre „Werkzeuge“, oder die der anderen?

      Die Vernunft ist der grösste Feind der Diktatur, wer das Wesen der Vernunft nicht erkennt, erleidet das Schicksal der meisten Deutschen. Lol

  5. Sie beschreiben weniger die Vernunft, als das Endstadium des perzeptiven Denkens – die Rationalisierung. 🙂

    —- nein, weder perzeptiv noch.rationalisierend. ein beispiel: ist es vernünftig, die untertanen zu möglichst vielen kindern zu motivieren und fördern? aus umweltsicht sicher nicht, aus der sicht eines aussterbenden oder nach mehr einfluß strebenden volkes wiederum schon.
    vernünftig wird definiert:

    „1a.
    von Vernunft geleitet; Vernunft, Einsicht und Besonnenheit besitzend
    „ein vernünftiger Politiker“
    1b.
    von Einsicht und Vernunft zeugend und daher angemessen, einleuchtend
    „eine vernünftige Rede, Antwort, Ansicht““

    letztlich sind das leerformeln. beim substantiv sieht es ncht besser aus.

    entspricht es der vernunft, an allah zu glauben?

    usw.

    ————————————————-

    „…es gibt aber keinen Maßstab…“
    Gegen was „kämpfen“ Sie dann? Ihr Bauchgefühl gegen das der Merkel?

    —– mein persönlicher maßstab von vernunft hängt von meinem persönlichen ziel ab. vernünftig ist, was der erreichung zweckmäßig dient. andere haben ihre ziele. vernunft ist ein methodisches werkzeug zum aussortieren des jeweilig unbrauchbaren, mehr nicht.

    ——————————————————

    „…ein volksorientiertes System (dem ich bekanntlich anhänge).
    Ein „Volk“ hat keine Vernunft, nur der Einzelne… und wo kommt die nun her?

    —- warum sollte ein volk nicht gemeinsame ziele haben? an der zweckmäßigen verfolgung kann man das maß der vernunft bestimmen. (als beispiel fällt mir energie-/klimaziele und die energiepolitik in der brd ein.wird das zweckmäßig, also „vernünftig“ verfolgt?) vernunft ohne ziel ist vermutlich nicht denkbar/bestimmbar.

    ———————————————————–

    „…Vernunft ist ein Werkzeug…“
    Das sehen Sie richtig. Sind das nun Ihre „Werkzeuge“, oder die der anderen?

    —– das kommt eben darauf an 😀

    Die Vernunft ist der grösste Feind der Diktatur, wer das Wesen der Vernunft nicht erkennt, erleidet das Schicksal der meisten Deutschen.

    —– ob die demokratie vernünftig ist, frage ich mich schon seit einiger zeit.vielleicht ist die vernunft auch der feind der demokratie.

    cheers!

    • Vitzli,

      „…mein persönlicher maßstab von vernunft hängt von meinem persönlichen ziel ab…“
      Mitnichten! Persönliche Ziele hängen von der Fähigkeit zur Vernunft ab.
      Sie arbeiten noch am Inhalt und Bedeutung von Vernunft. Solange in Ihrem Denken das Gesetz der Kausalität keinen Platz hat, müssen wir aneinander vorbei texten…

      Dietzgen schrieb: „Die Vernunft ist im Norden nördlich und im Süden südlich“. Das bezieht sich auf das kulturelle Umfeld, befreit aber nicht von persönlichen Prämissen.

      Ihr Verständnis von Vernunft beschreibt nur pragmatische Anpassung, Das eignet sich in temporären extremen Situationen (vielleicht bei einer Geiselnahme), nicht aber fur die Lebensgestaltung und Zielsetzung.

      Mal soweit. Wir wissen Ihre Teilnahme trotzdem zu schätzen

      P.S. Möchten Sie in Tante’s oder Nemo’s Schuhe stecken?

  6. „…mein persönlicher maßstab von vernunft hängt von meinem persönlichen ziel ab…“
    Mitnichten! Persönliche Ziele hängen von der Fähigkeit zur Vernunft ab.

    ———————– es bestehen da ein zusammenhang und eine wechselbeziehung, das ist keine frage. aber selbstverständlich kann der unvernünftigste ziele haben und verfolgen.

    wenn ich Sie nicht mißverstehe, sehen Sie die vernunft als etwa objektives, abstraktes. quasi ein chef der gedanken, der über allen gedanken steht und unfehlbar ist und dem die gedanken folgen müssen, wollen sie nicht unvernünftig sein. ich sehe sie relativ.

    ich habe das beispiel mit der umwelt gebracht. da gibt es – unter dem oberziel „schutz“ verschiedene vernünfte, je nachdem, welche begleitparameter man setzt.

    ihr beispiel von der geiselnahme und „temporärer“ eignung zeugt von einem mißverständnis meiner ausführung. vernunft mißt sich an der zielführenden praktischen umsetzung eines „vernünftigen“ gedankens. vernunft ohne pragmatismus erscheint mir unnütz. es ist also wurscht, ob vernunft in diesem sinn bei einer kurzfristigen geiselnahme ausgeübt wird oder bei der rettung der umwelt.

    vielleicht haben wir einfach unterschiedliche begriffe von vernunft.

    • Hallo Vitzli,
      Sie bleiben bei uns willkommener Gast. Leider wurde, durch Ihre grosszuegige Toleranz, Ihr Kommentarbereich zu einer (fuer uns) unueberwindbaren geistigen Kloake, welche Ihre ueberwiegend guten Eintraege neutralisiert. Cheers

  7. hi alpha

    danke für Ihre gastfreundschaft. aber so kloakig finde ich meinen kommentarbereich und die kommentartoren gar nicht. da hat jede/r stärken und schwächen. ganz wie im richtigen leben. was alle eint ist der kritische blick auf die verhältnisse. nicht jeder hat in allem recht. aber wir diskutieren darüber. wo findet sowas noch statt?

    es ist und war mir eine lehre, die erkenntnis, daß ich mich wohl selber aus dummheit und wegen fehlender kenntnisse vor wenigen jahren gnadenlos wegzensiert hätte. heute bin ich viel vorsichtiger. wer bin ich denn, daß ich über wahrheit und weisheit entscheiden dürfte?

    ich habe in den vielen jahren der bloggerei unendlich viel gelernt, und ich glaube nicht, daß sich auf dem blog viele professoren und gelehrte getummelt haben. nein, da hat sich das geballte leben inkl. islamischer extremisten, antifa (nein, die nicht, lol, die habe ich dort aufgesucht), migranten,ein paar linke, nazis, dummdemokraten und sonstiger total andersdenkender getroffen und gestritten. ich wollte keinen tag davon missen.

    es kann nicht falsch sein, seinen blog für alle strömungen und charaktere offen zu halten, um sich mit allem und allen gutwilligen auseinanderzusetzen.

    die alternative ist, daß sich ein paar gleichgesinnte zusammenfinden und geistige inzucht betreiben. das führt zu nix. 🙂

    cheers

  8. „Ihr Blog ist für Ihre „Cheerleader“ (judischer Dialekt, urspr. von Cherubin, leader von Leda, einer israelischen Hure, LOL) …“

    Einfach nur herrlich, wie Sie die Volksetymologie dieses unfreiwilligen Komikers durch den Kakao ziehen. Leider wird es nichts nützen.

    “ es kann nicht falsch sein, seinen blog für alle strömungen und charaktere offen zu halten …“ Oh doch, kann es wohl. Siehe vor allem: Tante Lisa. Poisen me once – shame on you. Poisen me twice – shame on me.

      • „ Unser Tag des Sieges kommt, wenn …“
        . . . .. ihr wartet auf einen Tag X, welcher die Welt umkrempeln wird.
        . . . .. bisher war das so, nur hat sich die Gegenwart verändert.
        Ein Konflikt-Lösungs-Gespräch (K-L-G) war bisher eine Massnahme, um verschiedene Personen oder Gruppen zu einem gemeinsamen Miteinander zu bewegen . . . ..
        Gegenwärtig ist ein K-L-G kein Gespräch mehr, sondern ein Prozess von Personen oder Gruppen, ihre antagonistischen Widersprüche in ein neues Lebensgefühl zu wandeln . . . ..

        Euer Tag X wird nicht kommen, denn wir befinden uns bereits in diesem Taaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaag 🙂

      • Danke fuer Ihren Kommentar.
        „…ein Prozess von Personen oder Gruppen, ihre antagonistischen Widersprüche in ein neues Lebensgefühl zu wandeln…“
        Das haben Sie richtig erkannt!

        „…ihr wartet auf einen Tag X,…“
        Nicht wirklich – unser letzter Satz war eher rhetorisch, eine „dramaturgische Kopfnuss“ zum Abschluss.
        MFG

  9. Pingback: AM STERBEBETT DER VERNUNFT — Der Staats-lose Bürger | onestoneblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.