FIFA Präsident in Qatar: Geht’s noch peinlicher…?

Gianni Infantino bei seiner Pressekongerenz zum Beginn der Fussballweltmeisterschaft. Was als Frage-Antwort- Format angesetzt war, wurde zu einem einstündigen Monolog, mit verkrampfter und ausscheifender Selbstdarstellung.

Seine langen verirrten Ausführungen demonstrierten seine komplette Isolation von der Realität und Abgehobenheit.
Diese Vorstellung offenbart die Notwendigkeit einer totalen Generalüberholung der gesamten Organisation, ihrer Führung und Strukturen.

4 Gedanken zu „FIFA Präsident in Qatar: Geht’s noch peinlicher…?

  1. Macht es Sinn, diesen Menschen Aufmerksamkeit zu schenken?
    Solange wir (ich würde unterstellen, das „wir“ bezeichnet Menschen die unsere globale menschliche Gesellschaft als Verfügungsmasse Wahnsinniger Wesen betrachten…) diesen Verrückten Zeit schenken, Gedanken schenken, verlieren wir unsere Kraft, uns endlich selbst zusammenzuschließen!
    Jede Sekunde die wir uns vom Irrsinn ablenken lassen, verlieren wir unser Leben an diesen!
    (Bin grade ein gutes Beispiel….)

  2. Infantino = diminuitiv von infante
    Italian : nickname for someone with a childlike disposition, from infante ‘child’ (Latin infans, literally ‘one who cannot speak’).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..