ABSURDITÄT DER LINKEN

Weiterlesen

Advertisements

VÖLKISCHES PARADOXON

Weiterlesen

LINKS UND RECHTS AM GEHIRN VORBEI

Was gut ist für das Volk, ist nicht immer gut für den Einzelnen, geschenkt. Es gibt in einer Nation aber Gemeinsamkeiten, von denen letztlich alle profitieren – und es gibt Maßnahmen, von denen nur ein paar wenige innerhalb einer bestimmten Elite profitieren. Weiterlesen

RASSISMUS: KULTURELLES ERBE?

Kaum ein anderer Begriff reagiert so empfindlich auf Behandlung wie Rassismus. Es ist eine thematische Büchse der Pandora, (im Englischen: „a can of worms“.) Der enge Begriff des Rassismus per se verbindet die Super-Struktur der Gesellschaft mit allen ihren vitalsten Themen: Politische Ideologie, soziale Prinzipien, historisches Selbstbild, neuerdings sogar nationale Identität sind sämtlich mit diesem Thema verbunden – oder sollte man sagen, wurden bewusst damit verbunden. Weiterlesen

ZUKUNFTWEISENDE DEMOGRAPHIE

So sieht also das größte Einrichtungshaus der Welt den Durchschnitt der Deutschen. Oder wenigstens den der Mitarbeiter seiner 50 deutschen Filialen. Es gehört ja zu den Grundsätzen der Werbung, die Zielkundschaft in einem realitätsgerechten Erscheinung- oder Wunschbild vorzuführen. Dabei fällt sofort die Abwesenheit einer moslemisch anmutenden Gestalt auf. Man kann darauf nur schließen, dass (nach den Gesetzen der Werbung) diese Bürger wohl nur einen vernachlässigbaren Teil der Kundschaft stellen. Weiterlesen

ALTRUISMUS – KULT DER NEUROTIKER [TEIL II. ]

Was bedeutet die Ideologie des Altruismus und was ist die Motivation und das Ziel seiner Anhänger?

Der Begriff des Altruismus ist ein passender. Auguste Comte (1798-1857) Begründer der europäischen Soziologie prägte ihn aus dem Französischen „vivre pour autrui“, oder „leben für andere“. Comtes positivistische Philosophie förderte später eine „Religion der Humanität“ und Gründung von Tempel für positivistische Glaubens-Rituale. (Comtes Doktrin provozierte Karl Popper zu den Worten: „Der Positivismus ist so tot, wie eine philosophische Bewegung es überhaupt nur sein kann.“)

Weiterlesen

LINGUISTISCHER MUMMENSCHANZ (II)

(WARUM POLITISCHE KORREKTHEIT UND EMANZIPATIONS-DEBATTEN SPASS MACHEN)

Lesen Sie weiter – hier ist der unterhaltsame Teil:
Ich habe im Ausland öfter gehört, dass „
keiner den Faschismus mit solch überzeugender Inbrunst hasst“ wie wir Deutsche. Das ist schon Grund genug, um sich als Champion der Demokratie und der Toleranz aufzuspielen. Und die Gründe können wir ja mehr als beweisen! Raten Sie mal, welche Ideologie historische Tatsachen und Fakten unter den Tisch zu fegen pflegte, um politische Gegner mit ihren Ansichten mundtot zu machen? Dabei kann Politische Korrektheit auch amüsant (oder lächerlich) sein, wenn es nicht eine solch traurige Reflektion kollektiver Dummheit wäre. Weiterlesen